Samstag Abend in Lampang

Lampang an einem Samstag Abend

Wie wir schon in unserem Reisebericht über Lampang angedeutet haben, wollen wir Euch auch die Eindrücke des Kutschen Festes und des Lebens an einem Samstag Abend in Lampang vermitteln.
Vorweg schon einmal erwähnt, "wir waren sehr positiv überrascht über die Vielfältigkeit dieser kleinen Stadt".

Das traditionelle Kutschen Fest

Besuch des traditionellen Kutschen Fest

Besuch des traditionellen Kutschen Fest

Natürlich das Kutschen Fest lies die Freizeitgestaltungsmöglichkeiten noch großzügiger erscheinen, doch dieses Festival war letztendlich nur ein jährlich wiederkehrendes Fest, nach dem immer wiederkehrenden Muster eines jeden Festes in Thailand.
Eine Veranstaltung, bzw. kleine Ausstellung diverser Transportmittel der thailändischen Bahn. Noch dazu in Modelleisenbahn Format. Die Pferde Droschken standen vor dem Bahnhofsgebäude und warteten auf Fahrgäste. Das tun sie eigentlich das ganze Jahr über, nur eben an diesem Fest gibt es mehr Gäste, welche eine Stadtrundfahrt genießen wollen.
Interessant waren dennoch die wenigen Kutschen welche am Rande des Festplatzes ausgestellt waren. Die alte Postkutsche erschien uns so winzig, im Vergleich zu den heutigen Droschken.
Wir konnten einen Stellmacher bei seiner geduldigen Handarbeit beobachten. Noch Heute wird sein Handwerk benötigt, denn nur Leute mit seiner Handwerkskunst können Räder und Wagen wie die in Lampang benutzen herstellen.

Rund um die Messe ist wie auf so vielen Festen ein Markt angeschlossen. Schlendert man über diesen Jahrmarkt, bekommt man den Eindruck, dass die Bevölkerung von Lampang nur an das leibliche Wohl denkt. Ein buntes Gemisch aus Süßigkeiten und Früchten verbreiten ihren Duft und vermischen die sich mit den Gerüchen heiß gebratener Speisen sowie unterschiedlicher, exotischen Chili Pasten.

Obwohl wir die Finger nicht von der ein oder anderen verführerischen Köstlichkeit lassen konnten, zum Essen war es noch zu früh. Schließlich wollten wir nochmals an den Fluss um dort in einem der kleineren Restaurants ein gemütliches Abendessen einzunehmen.

Tanz im Mondschein

Wir verließen das Kutschen Fest um noch einen kurzen Abstecher zum beliebten Nachtmarkt in Lampang zu unternehmen.
Doch schon nach ein paar Minuten Fahrzeit auf unserem Moped, mussten wir bereits wieder anhalten. Vor dem alten Rathaus, welches wir schon tagsüber besucht hatten, war eine Bühne aufgebaut worden, von welcher alte thailändische Schlager gespielt wurde. Zum Rhythmus der Musik tanzten die Besucher. Welch ein eigenartiges Spektakel, und doch schön anzuschauen.
Ein Besucher dieser Veranstaltung erklärte uns, das dieser Tanz im Mondschein jeweils zum ersten Samstag im Monat stattfindet. Die Besucher sind alles ganz stolz auf ihren selbst inszenierten Event und kommen fast regelmäßig zu den Tanzabenden. Es scheint auch keine Begrenzung der Altersgruppen zu geben, denn es treffen sich hier junge und ältere Menschen gleichsam.
Obwohl der Tanzplatz ganz zentral am Glockenturm der Stadt liegt, und sich 5 Straßen an dieser Stelle treffen, hatte diese Veranstaltung seinen eigenen romantischen Flair.

Der Nachtmarkt in Lampang

Dieser Nachtmarkt findet einmal wöchentlich entlang des Wang Flusses statt. Unsere Heimatstadt Chiang Mai ist bestens ausgestattet mit Märkten. Deshalb hatten wir nicht allzu Großes erwartet. Nun, unsere Erwartungen wurde um ein Vielfaches übertroffen. Die Straßen sind für Fahrzeuge vollständig gesperrt. Anstelle einer tagsüber verschlafenen Häuserzeile tritt eine mit Leben gefüllte Einkaufsmeile. Alles was man sich vorstellen kann ist auf diesem Nachtmarkt zu finden. Kleidung, Dekorationsartikel, Kunstgegenstände, Schmuck, Spielzeug Waren, Musiker und Schausteller sowie Boutiquen und Galerien, welche tagsüber unscheinbar in der Sonne schlummern.
Und natürlich nicht zu vergessen, Essen, Essen, Essen....

Wie bereits erwähnt, wir sind so einiges gewöhnt, den Chiang Mai verfügt über eine fast nicht überschaubare Anzahl von Märkten. Doch dieser Samstag Nacht Markt in Lampang ist einfach toll. An den Essensständen sind wir diesmal nicht so ohne weiteres vorbei gekommen, denn die Vielfalt der Snacks und die appetitliche Zubereitung der kulinarischen Köstlichkeiten haben uns überwältigt. Der Besuch eines Restaurants am Wang Fluss musste einfach auf einen anderen Zeitpunkt verschoben werden, denn wir wollten unbedingt von den zahlreichen Speisen am Nachtmarkt in Lampang kosten.

Gegen 23:00 Uhr ist dann der Samstag Abend auf den Straßen von Lampang ganz plötzlich zu Ende. Natürlich gibt es noch vereinzelte Bars und Restaurants welche noch für 2 Stunden geöffnet haben, doch der große Teil der Bevölkerung begibt sich auf den Heimweg. Und so taten es auch wir. Zufrieden und vor allem gut gesättigt gingen wir zu Bett, und selten hat uns eine kleine Stadt zufriedener einschlafen lassen als Lampang.


[catlist customfield_name=Stichwort customfield_value=Lampang orderby=ID order=asc excerpt=no]

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!



Sollte Ihnen unser Angebot gefallen, erzählen Sie Ihren Freunden von uns, empfehlen Sie mojo4you weiter oder fordern Sie einfach unseren Newsletter an, damit Sie ganz unverbindlich unsere aktuellsten Berichte in Ihrer Mailbox lesen können.

newsletter abonnieren   mojo 4 you - Newsletter hier klicken

Über JoJo

Thailand, das Land der Freien - und ich habe das Glück seit 20 Jahren mit diesen freundlichen Menschen zu leben.
Dieser Beitrag wurde unter Tagesausflüge abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.