Schlagwort-Archive: Yingluck Shinawatra

Thailand spekuliert auch 2012 mit dem Reis Preis

Auch im Jahr 2012 will die thailaendische Regierung den Reis direkt von den Bauern zu einem festgesetzten Preis (500.- US $/Tonne) ankaufen. Damit soll mehr Geld in die Haushalte der laendlichen Bevoelkerung fliessen. Ein gewagtes Spiel in welchem eigentlich keiner richtig gewinnen kann. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pressestimmen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Die Bundesregierung bietet Hilfe an – Bangkok soll nicht im Hochwasser versinken

Hochwasser 2012 in Thailand. Bisher sind die am Chao Phraya gelegen Staedte vom Hochwasser verschont geblieben. Nur in den oestlichen Gebieten vor allem zur kambodschanischen Grenze hin gibt es Ueberschwemmungen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pressestimmen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Yingluck Shinawatra besucht die vom Hochwasser geschaedigten Gebiete in Thailand

Zu einem sehr unguenstigen Zeitpunkt besucht Yingluck Shinawatra die vom Hochwasser geschaedigten Gebiete in Thailand. Oder war es doch gut fuer ihre eigene Person? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pressestimmen | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Ex-PM Thaksin soll schon bald einen neuen Thai Reisepass ausgestellt bekommen

Laut Berichten will die thailaendische Regierung einen thailaendischen Reisepass für den Ex Premierminister Thaksin Shinawatra ausstellen. Außenminister Surapong Tovichakchaikul prueft saemtliche legalen Moeglichkeiten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pressestimmen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 5 Kommentare

Amnestie für Thaksin?

Yingluck unternimmt jeden Trick um Ihren Bruder Thaksin wieder nach Thailand zu bekommen. Dabei versucht die Regierungspartei sogar den thailaendischen Koenig Bhumipol Adulyadej fuer sich einzuspannen. Ein Amnestie Programm soll den Weg für Thaksin ebnen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pressestimmen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Reis aus Thailand regt zu Spekulationen an

Die thailändische Regierung garantiert den Reispreis für das Erntejahr 2011. Heizt die thailändische Regierung damit Preisspekulationen auf dem Weltmarkt für Reis an? In der Vergangenheit hat die Regierung dies bereits mehrmals getan und damit den nationalen sowie auch den internationalen Markt maßgeblich beeinflusst. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik und Geschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Yingluck und die Feministinnen

Yingluck Shinawatra war noch nicht im Amt angekommen, da wurden schon die ersten negativen Urteile ueber sie gefaellt. Vor allem die Frauenbewegung in Thailand, lies kein gutes Haar an Yingluck Shinawatra. Ist es ein Fehler als Politikerin nicht feministisch zu sein? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik und Geschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Yingluck Shinawatra, Thailands erste Premierministerin

Yingluck Shinawatra wird die erste thailändische Ministerpräsidentin. Wollen wir einmal hoffen das Yingluck das nötige Feingefühl hat die sozialen, wirtschaftlichen und politischen Probleme elegant zu lösen, ohne das sie in den bestehenden Konflikten zu sehr gefangen ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik und Geschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Thailand Wahlkampf 2011 entschieden

Die Wahl ist vorbei, das politische Gerangel wahrscheinlich nicht. Wie ein politischer Weg Thailands in Zukunft aussieht steht wie so oft in den Sternen. Hier die ersten Ergebnisse der Wahl in Thailand. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik und Geschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Yingluck Shinawatra

Jung, hübsch und erfolgreich, die Schwester des gestürzten Ex-Regierungschefs von Thailand, Thaksin Shinawatra, ist bei den Wahlen am 3. Juli Spitzenkandidatin der wichtigsten Oppositionspartei. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik und Geschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wahlkampf in Thailand

Die nächste, am 3. Juli gewählte Regierung hat eine schwere Aufgabe vor sich, da diese neben den Regierungsgeschäften ein sozial gespaltenes Volk einigen muss. Welche Partei das sein wird ist nicht vorhersehbar.
Der thailändischen Bevölkerung bleibt somit nur auf das Beste zu hoffen und auf das Schlimmste vorbereitet sein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik und Geschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar