Hochwasser in Thailand – 2011

Die neuste Hochwasser Meldung - Flut vor den Toren von Bangkok

Das Hochwasser sinkt oft genauso schnell wie es kommt

Das Hochwasser bedroht nun auch Bangkok

Nun ist es soweit. Die Wasserflut erreicht Bangkok. Seit dem 13. Oktober 2011 gibt das thailändische Fernsehen auf allen Kanälen Warnungen und Empfehlungen aus, wie sich die Einwohner in den Vororten nördlich von Bangkok zu verhalten haben.

Nachdem ein Damm im Norden von Bangkok, bei Pathum Thani gebrochen war, machen sich nun die Wassermassen auf den Weg die Gebiete um Rangsit, Saimai, Lamlukka and Klongluang zu überschwemmen. Das Wasser soll bis zu einem Meter in den den Straßen ansteigen. Bewohner einen Ebenerdigen Hauses wurden aufgefordert ihre Wohnungen zu verlassen. Bewohner in mehrgeschossigen Gebäuden, sollen sich und Teile ihrer Einrichtung in den ersten Stock zurückziehen. Sämtliche Kraftfahrzeuge sollen auf höher gelegenen Gebieten abgestellt werden. Als Zufluchtsort wurde Don Muang genannt.

Der Aufruf zur Evakuierung der oben genannten Gebiete wurde von Minister Plodprasop Suraswadi über den staatlichen TV Sender 11 abgegeben.

Die Hochwasserkatastrophe kann noch einige Wochen andauern, denn bis zur Stunde steigen die Wassermassen weiterhin an. Selbst in Nakhon Sawan und Ayutthaya ist der Wasserpegel noch steigend.

Übersicht der Katastrophengebiete vor den Toren Bangkok

Übersicht der Katastrophengebiete vor den Toren Bangkok - zum vergrößern bitte anklicken.

Fabriken um Bangkok welche von den Wassermassen betroffen oder bedroht sind, haben ihre Arbeiter freigestellt und sogar teilweise die Produktion eingestellt. Darunter auch Toyota Thailand.

Die thailändische Armee versucht derzeit die Wassermassen aus dem Zentrum Bangkok fernzuhalten indem durch kurzfristig gebaute Sanddämme das Wasser östlich um Bangkok umgeleitet werden soll.
Wie der Minister Plodprasop Suraswadi betonte, bestünde für Bangkok keine akute Hochwasser Gefahr. Jedoch bleibt das Wochenende abzuwarten, denn sollte durch starke Regenfälle der Meeresspieles steigen, besteht auch Gefahr für Bangkok.

Die Hochwasser Katastrophe von 2011 ist eine der schlimmsten Naturkatastrophen in den letzten 10 Jahren in Thailand.


Diese Meldung könnte Sie ebenfalls interessieren:

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!



Sollte Ihnen unser Angebot gefallen, erzählen Sie Ihren Freunden von uns, empfehlen Sie mojo4you weiter oder fordern Sie einfach unseren Newsletter an, damit Sie ganz unverbindlich unsere aktuellsten Berichte in Ihrer Mailbox lesen können.

newsletter abonnieren   mojo 4 you - Newsletter hier klicken

Über JoJo

Thailand, das Land der Freien - und ich habe das Glück seit 20 Jahren mit diesen freundlichen Menschen zu leben.
Dieser Beitrag wurde unter Pressestimmen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.