Musik zur Hochwasserkatastrophe 2011 in Thailand

Lieder die das Leben schreibt

Hochwasser 2011 in Thailand

Hochwasser 2011 in Thailand

Wie wir in unserer letzten Ausgabe (Lieder des Lebens – Phleng Phuea Chiwit) bereits erwähnt hatten, sind in den letzten Wochen viele Musikstücke zu der Hochwasserkatastrophe in Thailand veröffentlicht worden.

Die meisten Stücke dienen dazu um Gelder einzusammeln um diese dann als Spenden den Opfern der Katastrophe zukommen zu lassen. Die Verkaufszahlen der Lieder sind entsprechend hoch und jeder thailändische Künstler engagiert sich in der ein oder anderen Weise um den Opfern zu helfen.

Sind es nun ganze Gruppen sonst unterschiedlicher Bands oder ist es ein Einzelinterpret, fast jeder zeigt seine Sympathie für die Geschädigten.

Wir haben aus gegebenen Anlass ein paar Lieder für Sie bei YouTube ausgesucht und zeigen Ihnen diese nun exklusive.

1. Wern Wang 2554 – by Carabao (เวิ้งว้าง 2554 – คาราบาว)

Wern Wang bedeutet sinngemäß „verlassen, einsam“.
Der Text des Liedes beschreibt das Land, welches in seiner unendlichen Weite überschwemmt ist und so verlassen wirkt.
Eines Tages wird das Land nicht mehr überschwemmt sein, dann müssen wir zurückkehren und die Gebiete wieder aufbauen, neu gestalten und es besser machen als zuvor.

2. Nam Tuam Thai Num Jai Tuam Ton – by Gai Malangsub (น้ำท่วมไทย น้ำใจท่วมท้น – ไก่แมลงสาป)

Nam Tuam Thai Num Jai Tuam Ton bedeutet sinngemäß „Hochwasser in Thailand erwirkt Hilfsbereitschaft“.
Das Hochwasser in Thailand bewirkt eine grössere Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft bei den Menschen in Thailand. Je höher das Wasser steigt, umso mehr menschlichen Einsatz zeigt die thailändische Bevölkerung.

3. Nam tuam - Sunti duang sawang (น้ำท่วม - สันติ ดวงสว่าง)

Nam Tuam bedeutet „Hochwasser“.
Dieses Lied repräsentiert den Lug Thung Musik Stil. Damit wird vor allem die ältere Bevölkerungsschicht angesprochen.
Es beschreibt ebenfalls die Zustände im Land. Manche Menschen sind der Meinung, dass Hochwasser besser sei als Trockenheit, doch eigentlich ist es anders, denn während der Flut weinen die Menschen und sind unglücklich.
Das Lied richtet sich vor allem an Menschen in den trockenen Gebieten Thailands und zeigt diesen Menschen die Auswirkungen des Hochwassers.
Das Lied wirkt aufklärend und erklärend.

4. Lom Hai Jai Lare Yot Num Tar – Gaweechon (ลมหายใจและหยดน้ำตา – กวีชน)

Lom Hai Jai Lare Yot Num Tar bedeutet „Atem und Tränen“
Das Lied beschreibt, dass in einem kurzen Augenblick alles vernichtet werden kann. Keiner konnte ahnen, dass eine Hochwasserkatastrophe eintritt, bei der man alles verlieren kann. Nun haben wir unsere Träume verloren.
Dieses Lied lässt sich thailändischer Rockmusik zuordnen.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

[catlist customfield_name=Stichwort customfield_value=musik_stil ID order=asc excerpt=no]


Verweise:

Photo Hochwasser inews-blog.blogspot.com

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!



Sollte Ihnen unser Angebot gefallen, erzählen Sie Ihren Freunden von uns, empfehlen Sie mojo4you weiter oder fordern Sie einfach unseren Newsletter an, damit Sie ganz unverbindlich unsere aktuellsten Berichte in Ihrer Mailbox lesen können.

newsletter abonnieren   mojo 4 you - Newsletter hier klicken

Über JoJo

Thailand, das Land der Freien - und ich habe das Glück seit 20 Jahren mit diesen freundlichen Menschen zu leben.
Dieser Beitrag wurde unter Kultur, Lebensraum Thailand abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.