Wat Si Khao

Ein Tempel wie im Märchen

Wat Si Kao

Wat Si Kao

Vor kurzem waren wir auf dem Highway 1 unterwegs und entdeckten etwa 6 km vor der Bezirksstadt Pan diesen bunten Tempel mit dem Namen Wat Si Khao.
Eigentlich sind Tempel nicht unsere grosse Leidenschaft, doch die bunte Vielfalt der Figuren weckte unser Interesse und wir hielten an um diesen doch sehr beeindruckenden Tempel zu besichtigen.

Auf der gleichen Strecke, etwa 20 km nördlich des Wat Si Khao, in Richtung Chiang Rai gibt es bereits einen sehr schönen, kunstvollen und bekannten Tempel, den Wat Rong Khun welcher von dem Künstler Chalermchai Kositpipat entworfen, finanziert und gebaut wurde.

Nun dieser von uns heute vorgestellter Tempel wird nicht von einem bekannten Künstler gebaut, sondern von den Menschen des Dorfes Huay Si Khao, zu welchem der Tempel gehört. Die Finanzierung erfolgt von einem Geschäftsmann aus Bangkok, welcher seine Wurzeln in dem Dorf hat. Bereits sein Großvater hatte mit dem Bau des Tempels vor vielen Jahren begonnen, und nun ist es in seinem Sinne den Tempel neu zu gestalten und weiter auszubauen. Seit etwa 10 Jahren werden regelmäßig neue Gebäude und Statuen erstellt. Bis Heute sind manche Gebäude noch nicht fertig gestellt worden. Dennoch erhält man schon einen Einblick in diese wunderschöne Tempellandschaft.

Die Arbeiten werden von einem Ortsansässigen Bauunternehmer ausgeführt, welcher nur Arbeiter aus dem Dorf und den angrenzenden Gebieten beschäftigt. Das ermöglicht den Dorfbewohnern neben ihrer eigentlichen Arbeit als Reisbauern ein zusätzliches Einkommen zu erwirtschaften. Die Dorfbewohner wechseln sich bei den Arbeiten am Tempel ab, so dass jede Familie die Möglichkeit bekommt, ihren Lebensstandard zu verbessern. Die Dorfgemeinschaft scheint in diesem Dorf zu funktionieren und auch das ist ein Verdienst des Geschäftsmannes aus Bangkok. Denn in den letzten Jahren hat dieser dankbare Mann etwa 10 Millionen Baht (etwa 250.000.- Euro) in den Bau des Tempels investiert und das Dorf profitiert ebenfalls davon.

Der Ginarie oder Paradiesvogel ist nicht nur ein Gemälde sonder hat auch Struktur

Der Ginarie oder Paradiesvogel ist nicht nur ein Gemälde sonder hat auch Struktur

Es entsteht ein Tempel wie man ihn nur aus den Märchen und von Gemälden her kennt. Wir wünschen dem Dorf, dass noch viele Besucher diesen Tempel besichtigen werden, und dass dadurch ein stetiges Einkommen für die Bevölkerung entsteht. Die Voraussetzungen sind bereits geschaffen, die Lage direkt am Highway 1 ist sehr günstig, nun braucht es nur noch ein paar Besucher um dem Tempel Leben zu verleihen.

Die Wände des Tempels erzählen Geschichten aus der Ramakien

Die Wände des Tempels erzählen Geschichten aus der Ramakien

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!



Sollte Ihnen unser Angebot gefallen, erzählen Sie Ihren Freunden von uns, empfehlen Sie mojo4you weiter oder fordern Sie einfach unseren Newsletter an, damit Sie ganz unverbindlich unsere aktuellsten Berichte in Ihrer Mailbox lesen können.

newsletter abonnieren   mojo 4 you - Newsletter hier klicken

Über JoJo

Thailand, das Land der Freien - und ich habe das Glück seit 20 Jahren mit diesen freundlichen Menschen zu leben.
Dieser Beitrag wurde unter Kultur abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Wat Si Khao

  1. Frank sagt:

    Beispielhaft gute Schilderung mit interessanter Hintergrundinfo, dazu schöne Fotos, macht geradezu Lust zum Nachreisen, klasse gemacht!
    Ciao
    Frank

    • JoJo sagt:

      Danke Frank,
      werde Dein Lob als Ansporn zu weiteren Artikeln nehmen.
      Wenn aber das Objekt interessant ist, ist es einfach einen guten Artikel zu posten. Die Photos konnten nur einen Bruchteil des Gefühls einfangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.