The Sound of Siam, Jazz, Mo Lam und Lug Tung

Fundstücke aus China Town in Bangkok

The Sound of Siam

The Sound of Siam

Thailändische Musik ist für unsere westlichen Ohren meist weniger bekömmlich als das scharfe Essen. Meist sind die Töne der thailändischen Musikinstrumente Ranad Ek, Khong Wong Yai, Ranad Thum, Glong sowie Saw Duang und Klui unserem Musikempfinden doch sehr fremd.

Die aktuelle thailändische Popmusik ist über produziert und erweckt kaum verständnisvolle Gefühle in unseren Musik verwöhnten Ohren.

Der britische DJ Chris Menist hat in Thailand einen Sound gesucht, von dem er selbst noch nicht wusste, wie er klingt. Seine Musikbesessenheit führte ihn auf der Suche nach neuen Ideen und Sounds immer wieder in Kramläden, auf Flohmärkte und schließlich nach China Town, in das Viertel, welches, wie er später herausfinden sollte, einmal Zentrum der thailändischen Musikindustrie war. Die Regale der alten Plattenläden waren verstaubt. Doch Menist entdeckte unter den dicken Staubschichten bunte Plattencover aus alten Zeiten thailändischer Musikproduktionen.

Chris Menist stellte eine Musikkompilation mit 19 Titeln unterschiedlichster Materialien zusammen. Die Musikrichtung spiegelt klassische Thai Musik, Jazz und den traditionellen Lug Tung Gesang zu einer Zeit in denen die Plattenfirmen am experimentierfreudigsten waren. Dabei kamen sehr originelle Töne zustande, welche durchaus interessant zu hören sind.

Wir haben für Sie 8 Titel ausgesucht:

Hörprobe: Chaweewan Dumnern – Lam Toey Chaweewan

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Hörprobe: Thapporn Petchubon, Noknoi Uraiporn, Thongthai Tin Isan – Isan Klab Tin

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Hörprobe: The Petch Phin Thong Band – Soul Lam Plearn

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Hörprobe: Waipod Phetsuphan –Ding Ding Dong

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Hörprobe: Sanae Petchaboon – Pen Jung Dai

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Hörprobe: Kawaw Siang Thong – Kai Tom Yum

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Hörprobe: The Viking Combo Band – Pleng Yuk Owakard

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Hörprobe: Dao Bandon – Tang Ngarn Si Nong

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Songliste

The Sound of Siam: Leftfield Luk Thung, Jazz & Molam 1964 – 1975
by Soundway

1. Chaweewan Dumnern – Lam Tung Wai
2. Chaweewan Dumnern – Lam Toey Chaweewan
3. Onuma Singsiri – Mae Kha Som Tam
4. Thapporn Petchubon, Noknoi Uraiporn, Thongthai Tin Isan – Isan Klab Tin
5. Ream Daranoi – Fai Yen
6. Panom Nopporn – Sao Ban Pok Pab
7. Plearn Promdan – Wan Maha Sanook
8. The Petch Phin Thong Band – Soul Lam Plearn
9. Waipod Phetsuphan –Ding Ding Dong
10. Saknatee Srichiangmai – Nom Samai Mai
11. Yenjit Porntawi – Lam Plearn Toh Lom Nhao
12. Chaweewan Dumnern – Sao Lam Plearn
13. Dao Bandon – Mae Jom Ka Lon
14. Sanae Petchaboon – Pen Jung Dai
15. Thong Huad & Kunp’an – Diew Sor Diew Caan
16. Sodsri Rungsang – Uay Porn Tahan Chaydan
17. Kawaw Siang Thong – Kai Tom Yum
18. The Viking Combo Band – Pleng Yuk Owakard
19. Dao Bandon – Tang Ngarn Si Nong

Vinyl Bonus Track: Soi Saeng Daeng – Hi Five

Diese Kompilation gibt es als CD oder als Venyl Doppel LP

Kommentar von JoJo

Man muss das Land und diese Musik schon mögen um diese CD komplett anhören zu können. Dennoch denke ich, dass für Musikliebhaber einer etwas ausgefalleneren Musik dieses Album durchaus sehr interessant sein kann.
Die Mischung aus traditionellen Thai Instrumenten, zusammen mit westlichen Instrumenten und Rhythmen bieten einen Sound welcher selten so pur zu hören ist.
Ich denke die CD reflektiert den ersten Gedanken von DJ Chris Menist sehr gut wieder, denn er war auf der Suche nach neuen Sounds. Das ist ihm gelungen.

Wer die CD in bestem CD Klang bestellen will kann das direkt bei Soundway erledigen. Auch ist es möglich einzelne Tracks zu bestellen.

Wir wünschen ihnen viel Spaß beim hören.

Weitere Artikel zum Thema Musik aus Thailand:

[catlist customfield_name=Stichwort customfield_value=musik_stil ID order=asc excerpt=no]

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!



Sollte Ihnen unser Angebot gefallen, erzählen Sie Ihren Freunden von uns, empfehlen Sie mojo4you weiter oder fordern Sie einfach unseren Newsletter an, damit Sie ganz unverbindlich unsere aktuellsten Berichte in Ihrer Mailbox lesen können.

newsletter abonnieren   mojo 4 you - Newsletter hier klicken

Über JoJo

Thailand, das Land der Freien - und ich habe das Glück seit 20 Jahren mit diesen freundlichen Menschen zu leben.
Dieser Beitrag wurde unter Kultur abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.