Königliche Pflugzeremonie

Die königliche Pflugzeremonie in Thailand

Die königliche Pflugzeremonie

Die königliche Pflugzeremonie

Dieser Feiertag in Thailand entspringt einem brahmanischen Fest. Die thailändischen Zeremonien zu diesem Festtag, reichen bis in die Sukhothai Periode des 13. Jahrhunderts zurück.
Je nach Stand des Mondes und der dazugehörigen Berechnung der Brahmanen, findet dieses Fest meist zu Beginn des Monats Mai statt.
Im Jahre 1920 wurde die Zeremonie von König Prajadhipok abgeschafft, doch König Bhumibol Adulyadej führte die Pflugzeremonie im Jahre 1960 wieder ein.
Seither nimmt er oder sein Sohn Prinz Maha Vajiralongkorn, jährlich an der Pflugzeremonie teil.

König Bhumibol Adulyadej wohnt der Pflugzeremonie bei

König Bhumibol Adulyadej wohnt der Pflugzeremonie bei

Während der Zeremonie ziehen zwei geheiligte Indische Ochsen einen Pflug um das Veranstaltungsfeld. In Thailand wird die Veranstaltung meist im Sanam Luang (dem Stadtpark vor dem Königspalast) abgehalten.

Der Zeremonienmeister streut Reis aus

Der Zeremonienmeister streut Reis aus

Durch den Zeremonienmeister wird symbolisch Reis ausgesät, welcher von vier himmlischen Jungfrauen bereitgestellt wird.
Meist wird dieser Samen von den Besuchern nach der Zeremonie wieder eingesammelt, um diesen mit ihrer eigenen Saat zu vermischen.
Anschließend werden die Zugtiere gefüttert. Das Futter besteht aus Reis, Mais, Bohnen, Sesamkörnern, frischem Gras, Wasser und Reis Whisky. Ein Brahmane, oder auch Wahrsager interpretiert nun das Futterverhalten der Tiere. Je nachdem was die Ochsen fressen, bewertet er die kommende Reisernte.

Die Ochsen wählen ihr bevorzugtes Futter aus

Die Ochsen wählen ihr bevorzugtes Futter aus

Zur Pflugzeremonie auf dem Sanam Luang Mitte Mai strömen Bauern aus dem ganzen Land nach Bangkok.
Die Pflugzeremonie wird auch im thailändischen Fernsehen live übertragen.

 

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!



Sollte Ihnen unser Angebot gefallen, erzählen Sie Ihren Freunden von uns, empfehlen Sie mojo4you weiter oder fordern Sie einfach unseren Newsletter an, damit Sie ganz unverbindlich unsere aktuellsten Berichte in Ihrer Mailbox lesen können.

newsletter abonnieren   mojo 4 you - Newsletter hier klicken

Über JoJo

Thailand, das Land der Freien - und ich habe das Glück seit 20 Jahren mit diesen freundlichen Menschen zu leben.
Dieser Beitrag wurde unter Kultur abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.