Doi Mae Salong Museum

Ein Heimatmuseum auf dem Doi Mae Salong

Sanitikhiri auf dem Doi Mae Salong

Sanitikhiri auf dem Doi Mae Salong

Etwas unterhalb des Dorfes Santikhiri auf dem Doi Mae Salong befindet sich das Museum der Bewohner.
Die ursprünglich aus Yunan in Süd China stammenden Kuonmintang welche das traditionsbewusste Dorf bewohnen, ehren in diesem Museum ihre Vorfahren.

Das Museum ist erst vor wenigen Jahren erbaut worden. Es beherbergt die Gründungsgeschichte des Dorfes ebenso, wie die neuere Entwicklung der Gemeinde.

Betritt man das Museum, die Eintrittsgebühren sind 20.- Baht, sollte man im linken Gebäude mit der Besichtigung beginnen. Große Landkarten verschaffen einen Überblick über die Wanderung der Kuonmintang. Es werden die ersten Jahre beschrieben, als das Bataillon versuchte in Burma und Taiwan eine neue Heimat zu finden. Sehr anschaulich und mit vielen Bildern unterlegt, sind die ersten Zusammentreffen mit den thailändischen Vertretern dokumentiert.
Schlachten und Kämpfe gegen die damals vorrückenden Kommunisten sind genaustens beschrieben. Die an den Wänden angebrachten Tafeln sind vollständig mit alten Photographien zugepflastert und es erweckt das Gefühl in einem man blättert in einem alten, vergilbten Photoalbum.

Betritt man das große, mittlere Gebäude, erscheint dieses eher leer und wenig beeindruckend. Doch nur auf den ersten Blick. Denn hat man sich erst einmal orientiert erkennt man die Wichtigkeit dieses Gebäudes. Hier werden die Ahnen geehrt, alle Soldaten welche in den zuvor aufgeführten Schlachten ihr Leben gelassen haben. Für jeden Soldaten steht eine kleine Holztafel auf den Regalen.
Die Tafeln sind mit goldenen chinesischen Schriftzeichen versehen, welche den Namen des Soldaten tragen. Der Hintergrund ist rot. Rot ist, nach chinesischer Tradition, die Farbe des Glücks und der Freude. Die Ahnentafeln stehen mehr für den Dank an die gefallenen Soldaten, als für die Trauerbekundung um sie.

Im dritten und letzten Raum wird von der neueren Geschichte des Dorfes erzählt. Welche offiziellen und wichtigen Besucher das Dorf empfangen hat, welche Projekte durchgeführt wurden und aus welcher Initiative Krankenhäuser und Schulen entstanden sind. Auch in diesem Raum sind die Wände mit Bildern gepflastert, so dass alles sehr anschaulich und real gezeigt werden kann.

Während eines Besuches in Santikhiri auf dem Doi Mae Salong lohnt sich der kleine Ausflug zum Heimatmuseum ganz bestimmt, denn Santikhiri ist eben nicht nur ein Dorf auf einem Berg. Es steht für traditionelle chinesische Kultur und für die Kraft einer Gemeinschaft welche viele Hindernisse zu überqueren hatte.

Lesen Sie mehr über Doi Mae Salong

[catlist customfield_name=Stichwort customfield_value=Santikhiri orderby=ID order=asc excerpt=no]

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!



Sollte Ihnen unser Angebot gefallen, erzählen Sie Ihren Freunden von uns, empfehlen Sie mojo4you weiter oder fordern Sie einfach unseren Newsletter an, damit Sie ganz unverbindlich unsere aktuellsten Berichte in Ihrer Mailbox lesen können.

newsletter abonnieren   mojo 4 you - Newsletter hier klicken

Über JoJo

Thailand, das Land der Freien - und ich habe das Glück seit 20 Jahren mit diesen freundlichen Menschen zu leben.
Dieser Beitrag wurde unter Kultur, Tagesausflüge abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.