Chiang Mai Fest Innovation

Kunst kann auch innovativ sein

Handwerkskunst im Chiang Mai Fest

Handwerkskunst im Chiang Mai Fest

Die Räume im ersten Stock des Kunst Museum Chiang Mai zeigen nicht nur prächtige Bilder und Gemälde. Im letzten Teil der Chiang Mai Fest Ausstellung sieht man dekorativ ausgestellte Körbe, Wandhänger, Töpfe und Papier.

Der erste Gedanke ist "was soll das denn?" Doch wenn man sich mit diesen Produkten näher auseinander setzt , erkennt man sehr schnell das es sich bei diesen Ausstellungsgegenständen um kunstvoll entwickelte Handwerkstechniken handelt. Die Künstler überwinden mit ihrer innovativen Handhabung der Fertigung, den Grad zwischen Kunst- und Alttagesgegenstand.

Die Ausstellung der Sop Moei Kunstgegenstände, zeigt uns sehr anschaulich das Gebrauchsartikel durchaus geschmackvoll sein können. Hinzu kommt das die Verarbeitung der Produkte sehr hochwertiger Handarbeit entspringt.

Der Gründer und Direktor der Sop Moei Art ist Kent Gregory. Seit mehr als 30 Jahren lebt er mit den Pwo Karen in der Provinz Mae Hong Son. Die Fertigung dieser Kunstgegenstände entwickelte sich aus dem traditionellen Handwerk der Pwo Karen Bergvölker.
Kent Gregory starte dieses Projekt vor 30 Jahren als Non Profit Organisation, um den Karen im Sop Moei Bezirk zu helfen. Über die Jahre verfeinerte er die Handarbeiten und entwickelt daraus gut funktionierende Gebrauchsgegenstände.
Heute sind die Produkte aus der Sop Moei Art Organisation sehr beliebte Dekorationsartikel und Gebrauchsgegenstände. Die Organisation arbeitet seit Jahren Gewinnbringend und ist nicht mehr auf Spenden in diesem Bereich angewiesen.

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Keramik Arbeiten haben in Thailand seit hunderten von Jahren Tradition. Deshalb darf bei einem Festival wie dem Chiang Mai Fest eine Präsentation dieses Handwerks nicht fehlen. Der Kunst Töpfer Somluk Pantiboon, zeigt seine Kunst in Galerien rund um die Welt. Dennoch hat er sein Handwerk und seine Kunst an Menschen seiner Umgebung weitergegeben. Dazu gründete er die Doy Din Dang Töpferei und fertigt dort hochwertige Keramik Produkte zum täglichen Gebrauch.
Die Vasen, Schüsseln und Teller bestechen durch ihre hochwertige Struktur und Verarbeitung. Produkte aus seiner Fertigungsstätte in Chiang Rai sind durchweg in der gehobenen Preisklasse zu finden, auch in den westlichen Gefilden.

Die Herstellung von Saa Papier hat schon sehr viele Thailand Reisende beeindruckt. Saa Papier wird aus der Rinde des Maulbeerbaumes gewonnen. Der Baum wird dazu zu einer gewissen Jahreszeit geschält wobei seine Lebenszeit nicht beeinträchtigt wird. Dieses schöne und kunstvolle Papier ist schon aus diesem Grund ein ökologisch hochwertiges Produkt.
Klaus Dietrich, der einzige Europäer in den Ausstellungsräumen, hat die Fertigung des Saa Papiers zu dessen höchster Vollendung gebracht. Produkte aus der Asia Paper Maker Produktion gehören in Thailand, aber auch weltweit zu den aufwendigsten und dekorativen Produktionen.

Das schöne Papier kann man eigentlich nicht zum schreiben benutzten. Klaus Dietrichs Produkte werden hauptsächlich als Dekorationsartikel benutzt.

Mit diesem Beitrag schließen wir unsere Reihe über das Chiang Mai Fest ab. Wir hoffen das im nächsten Jahr noch mehr Besucher dieses interessante Internationale Festival besuchen und wünschen Ihnen schon Heute viel Freude an Musik, Tanz, Kunst und Kultur.


[catlist customfield_name=Stichwort customfield_value=interfest orderby=ID order=asc excerpt=no]

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!



Sollte Ihnen unser Angebot gefallen, erzählen Sie Ihren Freunden von uns, empfehlen Sie mojo4you weiter oder fordern Sie einfach unseren Newsletter an, damit Sie ganz unverbindlich unsere aktuellsten Berichte in Ihrer Mailbox lesen können.

newsletter abonnieren   mojo 4 you - Newsletter hier klicken

Über JoJo

Thailand, das Land der Freien - und ich habe das Glück seit 20 Jahren mit diesen freundlichen Menschen zu leben.
Dieser Beitrag wurde unter Kultur abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.