Royal Flora Ratchaphruek in Chiang Mai

Die königliche Blumenausstellung im Royal Park Ratchaphruek

Jedes Jahr in den Wintermonaten zeigt sich die Provinz Chiang Mai von seiner bunten Seite. Blumenfeste, Blumenausstellungen und eben auch die Royal Flora Ausstellung.

Dieser wirklich sehenswerte Blumengarten wird jährlich neu dekoriert. Dabei präsentieren sich die unterschiedlichsten Länder aller Welt mit ihren persönlichen und populären Pflanzen.

Geschichte zur Royal Flora Ausstellung

Die königliche Blumenausstellung wurde zum ersten mal im Jahre 2006 gehalten doch erst seit 2008 ist der Park für die Öffentlichkeit zugängig. Seither wiederholt sich diese Ausstellung jährlich in den Wintermonaten. Die Ausstellung wurde von der thailändischen Regierung zu Ehren von König Bhumipol eingerichtet, welcher damals als der längste Monarch im Amt galt und seither ist.

Der Goldene Regenbaum

Der Goldene Regenbaum

Der Name Ratchaphruek wurde nach der nationalen Blüte des Landes gewählt. Ratchaphruek bedeutet „Goldener Regen Baum“. Im Volksmund wird dieser Baum auch Chaiyaphruek genannt. Wegen seiner gelben Blüten, welche den Buddhismus genauso reflektieren wie die königliche Farbe (Gold) wurde dieser Baum zum nationalen Baum erklärt. Der Baum blüht in den Wintermonaten und säumt die Haupt- und Landstraßen des Landes.

Das Gelände umfasst ein Gebiet von 80 Hektar Land und beinhaltet 2,5 Millionen Bäume und Pflanzen aus 2.200 unterschiedlichen Spezies.

Diese Ausstellung erhielt den A1 Status von der AIPH (Association of International Horticultural Producers). Diese Auszeichnung ist die höchste Auszeichnung welche vergeben wird.

Sehenswertes im Ratchaphruek Gelände

Der königliche Garten:

Dieser Garten umfasst ca. 48.500 Quadratmeter und teilt sich in zwei Zonen. In der ersten Zone stellen die Länder dieser Welt ihre Besonderheiten auf einer Fläche von 21.000 Quadratmetern aus. Unter anderem sind Länder wie Japan, Butan, Kambodscha, Süd Korea, China, Belgien, Holland, Süd Afrika, Marokko und Kanada unter den Ausstellern vertreten.

Gebäude im Cooperative Garden

Gebäude im Cooperative Garden

Der zweite Teil ist der Corporate Garten mit einer Größe von etwa 27.000 Quadratmeter. Auf dieser Fläche präsentieren die thailändischen Firmen Pflanzen und Techniken aus dem asiatischen Gartenbau. Dieses Gelände ist gleichzeitig eine Art Werbefläche für Sponsoren. Dennoch ist dieser Teil der Ausstellung meist sehr informativ gehalten.

Ho Kham Royal Pavilion:

Dieses imposante Gebäude, gleicht einem Tempel in der Lanna Architektur. Im inneren sind jedoch Bilder des thailändischen König während seiner Arbeit zu sehen.

Tropischer Thai Garten:

Auf einer Fläche von 100.000 Quadratmetern werden tropische Pflanzen und Früchte ausgestellt. Doch auch tropische Gewürze und seltene Pflanzen sind auf diesem enorm großen Gelände zu finden.

Expo Plaza:

Die angeschlossenen Messehallen, geben dem Besucher die Möglichkeit, Pflanzen aus der Ratchaphruek Ausstellung zu erwerben. Außerdem findet man hier auch lokale Handwerksbetriebe, welche ihre Waren anbieten.

Kultur Show:

Eine Vielfalt an kulturelle Darstellungen werden in diesem Abschnitt gezeigt. Die Aufführungen zeigen meist traditionelle Musik und Tänze. Sehr oft werden auch Konzerte mit populären Künstlern geboten, und selbstverständlich zeigen sich auch internationale Organisationen mit unterhaltsamen Aufführungen.

Kultur Show

Kultur Show

Während der offiziellen Ausstellungszeit, in den Wintermonaten, muss man für einen Besuch im Royal Flora Park Eintritt bezahlen. Zu den anderen Zeiten ist der Eintritt zum Park frei. Jedoch sind dann viele der Ausstellungsflächen im Umbau.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

[catlist customfield_name=Stichwort customfield_value=ratchaphruek orderby=ID order=asc excerpt=no]

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!



Sollte Ihnen unser Angebot gefallen, erzählen Sie Ihren Freunden von uns, empfehlen Sie mojo4you weiter oder fordern Sie einfach unseren Newsletter an, damit Sie ganz unverbindlich unsere aktuellsten Berichte in Ihrer Mailbox lesen können.

newsletter abonnieren   mojo 4 you - Newsletter hier klicken

Über JoJo

Thailand, das Land der Freien - und ich habe das Glück seit 20 Jahren mit diesen freundlichen Menschen zu leben.
Dieser Beitrag wurde unter Chiang Mai, Reise Tipps, Tagesausflüge abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.