Bakery Music aus Thailand

Bakery Musik – Independent Musik aus Thailand

Bakery Musik

Bakery Musik

Bakery steht nicht nur für das englische Wort Bäckerei, es ist der Name eines einst unabhängigen Musiklabel aus Thailand, welches innerhalb kürzester Zeit viel neue Musiker in Thailand und sogar weltweit bekannt machte. Doch der Erfolg durfte nicht von Daue sein.
Heute kann man die Musik von Bakery fast schon als Musikrichtung innerhalb Thailands begreifen. Die Toene der Songs sind eher leise und rythmisch. Dabei war es einst ein unabhängiges Rocklabel welches sich nach allen Seiten hin orientierte.

Was war zuerst da, die Musik oder das Label?

Bakery Music wurde im Jahre 1994 als unabhängiges Musiklabel gegründet. Anfänglich wurden thailändischen Künstlern eine neue Plattform der inländischen Musikvermarktung geboten. Dabei wurden zu Beginn unbekannte Rockgruppen unter Vertrag genommen. Einige dieser Bands wurden sehr schnell populär. Unter anderem die Rockgruppe Modern Dog, welche mit Busaba ihren ersten grossen Hit im Jahre 1994 feierte.

Hörprobe: Modern Dog - Busaba (1994)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Das Label feierte mehr und mehr Erfolge und in Thailand selbst wurde es zu einem Begriff für junge, unabhängige, thailändische Musik. Wenn man von Bakery Musik sprach war nicht das Label selbst gemeint sondern die jeweils neue Stilrichtung welche derzeit die thailändischen Charts anführte. Selbst Musikrichtungen welche in Thailand nur wenig Beachtung fanden, wurden durch das Label populär gemacht.
Unser nächstes Beispiel ist ein Hip Hop Song von Joey Boy, welcher seit den frühen Jahren bei Bakery unter Vertrag war..

Hörprobe: Joey Boy – Samet (2010)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Aber auch Pop Töne wurden von dem Label über die Jahre verlegt. Ein weiterer Hitgarant war die Band Silly Fools. Die etwas seichteren Töne sind ein weiteres Markenzeichen der Produktionen aus dem Hause Bakery.

Hörprobe: Silly Fools – นางฟ้า (nang fa) – Engel (2000)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Auf Grund der Finanzkrise im Jahre 1997 konnte das Bakery Label keine weiteren Gewinne mehr erwirtschaften und verkaufte einen Anteil von 51% an die BMG Musik Produktionsgesellschaft. Das Label wurde dabei fast aufgelöst und durfte nur 20 Mitarbeiter behalten. Die folgenden Jahre verliefen ohne weitere Höhepunkte.
Erst im Jahr 2002, als Bakery einen Anteil über 5 Prozent an der thailändischen Musikvermarktung erhielt, stiegen gleichzeitig auch die Verkaufszahlen des Labels. Bakery veröffentlichte 25 Alben, darunter auch ein Album des ehemaligen Mitbegründers Boyd.
Auch hier ist wieder der etwas ruhigere Stil der Bakery Produzenten zu erkennen.

Hörprobe: Boyd – Million Ways to Love (2004)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Im Jahre 2004 musste sich Bakery einer weiteren Fusion unterziehen. Sony Music fusionierte mit BMG zu Sony BMG. Darauf hin verließen weitere drei Original Gründer das Label. Es gab eine letztes grosses Konzert, welches das 10-jaehrige Bestehen des Labels feierte und gleichzeitig wohl auch den Abschied bedeutete.
Am 10. Dezember 2004 spielten alle Bakery Musiker nochmals zusammen im Rajamangala Stadium vor mehr als 50.000 Zuschauern. Es war das größte Musikkonzert welches jemals in Thailand gespielt wurde.
Eine Ära ging zu Ende und wieder einmal hatte die Internationale Musikindustrie ihre Macht demonstriert.
Seither ist die thailändische Popmusik genauso einheitlich wie in vielen anderen Ländern, in welchen die grossen Labels Einfluss nehmen. Eine Identifizierung und Zuordnung wird immer schwieriger.

Anbei noch eine Playliste mit Videos von Youtube. Wir hoffen das auch unsere Leser aus Deutschland diese Bilder zu sehen bekommen. Viel Spass dabei. 😉

Weitere Artikel zum Thema Musik aus Thailand:

[catlist customfield_name=Stichwort customfield_value=musik_stil ID order=asc excerpt=no]

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!



Sollte Ihnen unser Angebot gefallen, erzählen Sie Ihren Freunden von uns, empfehlen Sie mojo4you weiter oder fordern Sie einfach unseren Newsletter an, damit Sie ganz unverbindlich unsere aktuellsten Berichte in Ihrer Mailbox lesen können.

newsletter abonnieren   mojo 4 you - Newsletter hier klicken

Über JoJo

Thailand, das Land der Freien - und ich habe das Glück seit 20 Jahren mit diesen freundlichen Menschen zu leben.
Dieser Beitrag wurde unter Kultur, Lebensraum Thailand abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.