Dancing Matt in Thailand

Tourism Authority of Thailand plant neue Werbekampagne

Dancing Matt in Köln - (Photo von Wikipedia.org)

Dancing Matt in Köln - (Photo von Wikipedia.org)

Die TAT (Tourism Authority of Thailand ) und Visa Thailand planen eine neue Werbekampagne mit dem YouTube Star Dancing Matt.

Matt Harding wurde populär mit seinem überschwänglichen aber lustigen Tanzstil, welchen er an jeder bekannten Attraktion eines Landes aufführt. Der Clip wird auf YouTube gepostet und seine Fangemeinde klickt und tanzt mit. Einer seiner Tanz - Videoclips erreichte schon mehr als 40 Millionen Klicks.

Seit 8. Dezember 2011 ist Matt nun für die TAT tanzend unterwegs.
Zunächst tanzte er seinen „Happy Dance“ im Phuket Golf Club Resort und im Spa's Blue Canyon Golf Course.

Auch hat Matt schon Werbeclips an der Kata und Karon Beach gedreht.
Dabei wurden einige Touristen auf Matt aufmerksam und fragten ihn ob er der durch YouTube populäre Tänzer sei.

Die TAT hatte Matt Harding eingeladen, um den Tourismus in Thailand zu bewerben, nachdem die Umsatzzahlen durch die Hochwasserkatastrophe im Tourismusgewerbe Rückläufig sind.

Bevor er jedoch nach Phuket reiste hatte Matt schon verschiedene Clips in Ayutthaya und Bangkok gedreht. Dabei drehte er in der Khao San Road, am Siam Paragon, in Chinatown und an der Bangkok City Hall.

Für Matt ist das alles eine tolle Sache, zumal er neben dieser Werbekampagne die Gastfreundschaft der Thai kennenlernen darf.

Die ganze Geschichte begann 2005 als Matt sich auf eine Weltreise begab und anfangs seine Clips für Freunde und Familie bei YouTube postete. Doch nicht nur seine Verwandtschaft fand die Tanzeinlagen von Matt toll, sondern auch die YouTube Gemeinde und schließlich eine Vielzahl der Internet User. Der Kaugummihersteller „Stride Gum“ sponserte daraufhin im Jahre 2006 eine weitere Reise. Im folgenden Jahr erklärte Harding dem Unternehmen, dass sein „schlechter Tanz im Grunde gar nicht so interessant ist und andere Leute viel besser schlecht im Tanzen wären.

Er schlug deshalb vor noch einmal um die Welt zu reisen und alle Menschen welche im bis dahin geschrieben hatten, zum Tanz einzuladen. Strid Gum finanzierte die Reise und es wurde 2008 ein drittes Video fertig gestellt.

2009 veroeffentlichte Matt sein Buch Where The Hell Is Matt – Dancing Badly Around the World.

Der einfache aber glücklich wirkende Happy Dance zieht nun schon ganz große Kreise.


Dieser Clip aus dem Jahre 2008 hat bis Heute 40.622.960 Klicks auf YouTube erreicht.

Wir wünschen Matt noch viele Happy Dance Tage und wir tanzen mit ihm durch Thailand. 😉

Quellen:

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!



Sollte Ihnen unser Angebot gefallen, erzählen Sie Ihren Freunden von uns, empfehlen Sie mojo4you weiter oder fordern Sie einfach unseren Newsletter an, damit Sie ganz unverbindlich unsere aktuellsten Berichte in Ihrer Mailbox lesen können.

newsletter abonnieren   mojo 4 you - Newsletter hier klicken

Über JoJo

Thailand, das Land der Freien - und ich habe das Glück seit 20 Jahren mit diesen freundlichen Menschen zu leben.
Dieser Beitrag wurde unter Events abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Dancing Matt in Thailand

  1. Danke Jojo! Ich gehöre auch zu den Liebhaberinnen von Matt’s Clip.
    Gruß aus dem kalten Deutschland

    • JoJo sagt:

      Ja Shivani, Matt ist ein cooler Typ und die Lebensfreude die er in den Clips versprüht scheint echt zu sein. Ich mag das.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.