Chiang Mai Fest, dritter Tag, Abschlussveranstaltung

Chiang Mai Fest

Der dritte Tag und die Abschlussfeier

Chiang Mai Fest Abschluss Party

Chiang Mai Fest Abschluss Party

Der dritte und letzte Tag des Internationalen Festivals in Chiang Mai, war ein Sonntag. Jeden Sonntag ist in Chiang Mai um das Three Kings Monument der Sunday Market aufgebaut. Dieser Markt ist so beliebt, dass man meint ganz Chiang Mai ist auf den Beinen um über den Markt zu schlendern.
Das sollte sich natürlich auch auf das Chiang Mai fest auswirken. Das Internationale Fest war sehr gut besucht. Das Publikum hatte eine gute und ausgelassene Stimmung mitgebracht. Das beflügelte nicht nur den Veranstalter, nein auch die Künstler gaben ihr Allerbestes.

Zunächst ging es los mit Showvick und seiner Bollywood Tanzaufführung. Wieder animierte er die Zuschauer mitzumachen. Und schon zu Beginn waren alle Besucher in das Fest involviert. Ausschnitte der Bollywood Show finden Sie im Teil II unserer Berichte.

Etwas ernster, doch sehr anspruchsvoll wurde es bei Manop Manasam. Einem thailändischen Ausnahmekünstler, Photograph, Choreograph und Tänzer. Sein Phoenix Dance zeigte welche Konzentration bei dieser Art traditioneller Tänze nötig ist. Leider war eine halbe Stunde viel zu kurz. Doch an diesem Abend sollten noch einige Musiker die Bühne betreten.

Das Peter Vandemoortele Trio begeisterte die Zuschauer mit Fusion und Jazz Klängen. Seine sehr sauber arrangierten Musikstücke ließen selbst weniger Jazz begeisterte Hörer verweilen. Der Belgier hat es verstanden seinen Musikstil auf seine beiden Partner aus Thailand und Deutschland zu übertragen. Es entstand eine genussvolle Klangharmonie.

Video zum dritten Tag des Chiang Mai Fest

Sehen Sie eine Zusammenfassung des Abends (6:38 Min.).

Es folgten weitere Künstler, welche schon an den beiden Tagen zuvor sich großer Beliebtheit erfreuen durften. Die Itinerants Scottish Bagpipes & Celtic Band hatte das Pech, dass es während ihrer Vorführung zu regnen begann. Das ist eher selten zu dieser Jahreszeit, deshalb war die Bühne nicht überdacht worden. Glücklicherweise muss ich dazu sagen, denn sonst wäre die schöne Hintergrundkulisse, bestehend aus dem Kulturzentrum verloren gegangen.
Auf den Fuß folgte nochmals der Cabaret Vocalist Frans Bloem. Er entzückte das Publikum wie schon am ersten Tag mit großartigen Schlagern vergangener Tage.

Pom Boythai und Kamlai Bangkok Xylophone Band, heizten mit ihren Rhythmen den Zuschauern richtig ein. Nichts konnte die Gäste mehr auf den Stühlen halten. Die eigentliche Abschlussfeier hat spätestens bei der Pom Boythai und Kamlai Bangkok Xylophone Band begonnen.
Man meint, die Stimmung ist gut und jede weitere Unterbrechung schadet dem Fest. Irrtum, denn sie kennen wahrscheinlich die Jigger Bigger Band aus Holland nicht. Eine Brass Band welche man durchaus zu den besten Party Bands weltweit zählen kann.

Die Abschlussfeier des Chiang Mai Fest

Zusammenfassung der Abschlussfeier (13:34 Min.).

Die sympathischen Holländer der Jigger Bigger Band verschafften der Veranstaltung mit ihrer stimmungsvollen Darbietung einen krönenden Abschluss.
Wollen wir alle hoffen das die Veranstalter mit dem Ergebnis der Party zufrieden waren, so dass auch im nächsten Jahr ein internationales Fest in Chiang Mai gefeiert wird.

Ausstellungen unterschiedlicher Künstler gibt es noch bis zum 30. April im Kultur und Kunst Zentrum in Chiang Mai zu sehen.


[catlist customfield_name=Stichwort customfield_value=interfest orderby=ID order=asc excerpt=no]

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!



Sollte Ihnen unser Angebot gefallen, erzählen Sie Ihren Freunden von uns, empfehlen Sie mojo4you weiter oder fordern Sie einfach unseren Newsletter an, damit Sie ganz unverbindlich unsere aktuellsten Berichte in Ihrer Mailbox lesen können.

newsletter abonnieren   mojo 4 you - Newsletter hier klicken

Über JoJo

Thailand, das Land der Freien - und ich habe das Glück seit 20 Jahren mit diesen freundlichen Menschen zu leben.
Dieser Beitrag wurde unter Events, Kultur abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.