Chiang Mai Fest – Eröffnungsveranstaltung

Das erste internationale Musik, Tanz und Kulturfestival in Chiang Mai ist eröffnet.

Offizielle der Veranstaltung

Offizielle der Veranstaltung

Im Kunst und Kulturzentrum der Stadt wurde die Eröffnungszeremonie abgehalten. Dazu waren Persönlichkeiten der Stadt eingeladen worden, damit dem Festival ein offizieller Charakter verliehen wurde. Wie fast immer bei solchen Eröffnungsveranstaltungen gab es zu viele Ansprachen. Nur Nikkis Wodka, welcher kostenlos mit Limonensaft vermischt ausgeschenkt wurde, lies die vielen Reden kürzer erscheinen.

Persönliche Bemerkung

Niikkis Reis Schnaps, ist eine Art Wodka, welcher sich ausgezeichnet für Mixgetränke eignet. Der Schnaps wird in Chiang Mai produziert und weltweit verkauft. Niikki ist Österreicher, und so wie es den anschien hat versteht er sein Handwerk.
Von allen Sponsoren, darunter das Amari Hotel und das Shangrila Hotel, war Niikkis Reiseschnaps der einzige Sponsor, welcher kostenlos seine Waren angeboten hat. Für alle anderen Sponsoren ging es wohl eher um einen Profit als um die Werbung.
Tolle Sache Niikki!

Webarbeiten im Lanna Stil waren in der Gallerie zu sehen.

Webarbeiten im Lanna Stil waren in der Gallerie zu sehen.

Nachdem fast jeder Offizielle seine Rede abgelesen hatte, wurde eine kleine Bilderausstellung in der zweiten Etage des Kunst und Kulturzentrums zur Besichtigung freigegeben. Photos dazu werde ich später nach reichen, denn wie man sich vorstellen kann, ist fast jeder aus dem Innenhof, hinauf in die Galerie gestürmt, um die Gemälde zu betrachten. Schon nach nur kurzer Zeit, stauten sich die Besucher am Eingang. Eigentlich kein schönes Gefühl Kunst zu betrachten.

Bilder mit thailändischen Motiven

Bilder mit thailändischen Motiven

Angenehmer wurde es dann auf dem Platz vor dem Kunst und Kulturzentrum. Die Sponsoren, fast ausschließlich teure Hotels in Chiang Mai, haben sich mit ihren Verkaufsständen um den Rand des Festplatzes aufgebaut um elegant angerichtete Speisen zu verkaufen. Pasta, Schinkenbraten und noch vieles mehr wurde zu Wein und anderen Getränken serviert.
In der Mitte des Festplatzes waren Stühle aufgestellt, damit die Besucher nicht fünf Stunden im Stehen die Vorführungen verfolgen mussten. Die Bühne war sehr gut platziert worden, denn das Kunst und Kulturzentrum, sowie das Three Kings Monument, dienten als Kulisse und die farbigen Scheinwerfer färbten das Gebäude immer wieder neu ein.

Ein Schotte mit seinem Dudelsack eröffnete die Bühnenshow. Zum Glück wurde von jetzt an auf lange Reden zwischen den Vorführungen verzichtet.
Der zweite Künstler war Thai. Seine Performance Playing with the Mask, war mit thailändischen Tanzeinlagen und Figuren angereichert. Der Darsteller, Anucha Sumaman, hat mit seinem modernen Tanz, geschickt die Neugierde der Besucher geweckt.

 VIVA Pop Opera Voice Band

VIVA Pop Opera Voice Band

Bei VIVA Pop Opera Voice Band, war das Publikum bereits im Bann der Vorführungen. Die VIVA Pop Opera Voice Band ist die einzigste Gruppe ihrer Art in Thailand. Ein Kompliment an die jungen Sänger, denn mir schien ihr Auftritt als gelungen.

Sehr routiniert erschien dagegen Frans Bloem. Mit bekannten Schlagern von Edith Piaf und Lili Marleen gewann er die Herzen der Besucher. Doch auch neuere Hits wie etwa "She" von Elvis Costello waren in seinem Repertoire.

Als schließlich die thailändische Sängerin Nantida Khaewbuasai die Bühne betrat, waren die Zuschauer nicht mehr zu halten. Alle wollten an der Bühne sein um der bekannten und beliebten Sängerin möglichst nahe zu sein. Die erfahrene Künstlerin zeigte ein wahrlich internationales Programm und gewann so die Herzen aller Besucher.

Video zur Eröffnungsveranstaltung

Sehen Sie eine ausführliche Zusammenfassung des ersten Tages (17:37 Min.).

Den vorläufigen Schlusspunkt der Eröffnungsveranstaltung setzte schließlich die Jigger Bigger Band aus Holland. Eine Blasinstrumenten Kapelle mit 17 Musikern bestückt betrat die Bühne und verbreitete gute Laune. Als schließlich der ganze Festplatz tanzte war der Abend auch schon vorbei.

Eine gelungene Festeröffnung. Wer die Möglichkeit hat, sollte dieses Festival in jedem Fall besuchen, denn so viel abwechslungsreiche Kunst bekommt man selten zu sehen.

Mojo4you wird weiterhin von den Veranstaltungen berichten und wir versprechen Euch, dass wir der Jigger Bigger Band einen extra Platz einrichten werden. 😉


[catlist customfield_name=Stichwort customfield_value=interfest orderby=ID order=asc excerpt=no]

External Link:

 

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!



Sollte Ihnen unser Angebot gefallen, erzählen Sie Ihren Freunden von uns, empfehlen Sie mojo4you weiter oder fordern Sie einfach unseren Newsletter an, damit Sie ganz unverbindlich unsere aktuellsten Berichte in Ihrer Mailbox lesen können.

newsletter abonnieren   mojo 4 you - Newsletter hier klicken

Über JoJo

Thailand, das Land der Freien - und ich habe das Glück seit 20 Jahren mit diesen freundlichen Menschen zu leben.
Dieser Beitrag wurde unter Events, Kultur abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Chiang Mai Fest – Eröffnungsveranstaltung

  1. Bert sagt:

    Gefaellt mir sehr der Blog. Tolle Themenwahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.