Schlagwort-Archive: Abhisit Vejjajiva

Thailand Wahlkampf 2011 entschieden

Die Wahl ist vorbei, das politische Gerangel wahrscheinlich nicht. Wie ein politischer Weg Thailands in Zukunft aussieht steht wie so oft in den Sternen. Hier die ersten Ergebnisse der Wahl in Thailand. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik und Geschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Landidylle

Vor sich hin singende Bauern, knietief im Reisfeld stehend um den jungen Reis zu pflanzen, im angrenzenden Feld hütet ein Junge den Wasserbüffel der Familie, damit dieser nicht die bereits gepflanzten Felder besucht und sich an den Sprösslingen labt.
Dieses Bild der thailändischen Farmkultur ist längst eine Illusion geworden und findet man nur noch auf Photos und Gemälden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lebensraum Thailand | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Abhisit Vejjajiva

Abhisit Vejjajiva ist ein gut aussehender junger Mann, aber ist er auch ein guter Regierungschef? Zweifel gibt es nicht erst seit dem 15. Dezember 2008, dem Tag an dem er zum 27. Ministerpräsidenten Thailands gewählt wurde. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik und Geschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wahlkampf in Thailand

Die nächste, am 3. Juli gewählte Regierung hat eine schwere Aufgabe vor sich, da diese neben den Regierungsgeschäften ein sozial gespaltenes Volk einigen muss. Welche Partei das sein wird ist nicht vorhersehbar.
Der thailändischen Bevölkerung bleibt somit nur auf das Beste zu hoffen und auf das Schlimmste vorbereitet sein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik und Geschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Thailand spendet für Erdbebenopfer in Burma

Der thailändische Ministerpräsident, sowie das thailändische Außenministerium, haben in einem Schreiben an die burmesische Regierung, ihr Beileid ausgesprochen und eine sofortige Hilfe über 3 Millionen Baht angekündigt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik und Geschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Suthep respektiert keine Ausländer

Am Donnerstag den 24. März 2011 hat der stellvertretende thailändische Ministerpräsident Suthep Thaugsuban, die Unterstützung und Überwachung einer unabhängigen Jury während den anstehenden Wahlen abgelehnt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik und Geschichte | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Keine Atomkraft in Thailand

Premierminister Abhisit lehnt Atomenergie in Thailand ab. Eine Entscheidung darüber will er allerdings während seiner Amtszeit nicht mehr fällen. Thailand sieht für sich selbst den Bedarf nach Atomkraft, und hat diesbezüglich bereits erste Schritte unternommen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik und Geschichte | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Kostenloses Tourist Visa für Thailand?

Der Präsident der Thailändisch – Chinesischen Tourist Vereinigung, Wichit Prakobkosol, kündigte an, in einem Brief an Premier Minister Abhisit Vejjajiva, um die Verlängerung der kostenlosen Tourist Visa zu bitten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik und Geschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Mehr Qualität statt Quantität

Premierminister Abhisit hat die TAT und die privaten Geschäftsleute der Tourist Industrie dazu aufgefordert ihre Zielausrichtung zu korrigieren, indem sie das Augenmerk auf eine Neue Zielgruppe legen. Wir haben dazu unsere eigenen Ansichten und teilen diese dem PM in einem offenen Brief mit. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik und Geschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 4 Kommentare

Sind die Thai eine gespaltene Gesellschaft?

Die politische Krise im Jahr 2009/2010 in Thailand hat erneut belegt, dass die thailändische Gesellschaft auch vier Jahre nach dem Militärputsch gegen den damaligen Premierminister Thaksin Shinawatra noch immer tief gespalten ist.
Auch wenn es angesichts der Eskalation der Gewalt derzeit nicht so aussieht, so ist langfristig dennoch ein Aussöhnungsprozess zwischen den politischen Eliten des Landes zwingend notwendig und auch nicht vollständig unmöglich. Nur so kann die gesellschaftliche Spaltung überwunden werden. Dies wiederum ist eine zwingende Voraussetzung für die Entstehung eines stabilen, demokratischen Systems. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lebensraum Thailand, Politik und Geschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar