Motorrad Touren

Wir lieben es mit dem Motorrad oder mit einem Motorroller durch den Norden Thailands zu fahren. Wir sind der Meinung, daß wir durch das Reisen mit dem Motorrad, mehr Kontakt zu den Menschen und zu dem Land herstellen können.

Motorrad Touren

Einfach mal kurz auf dem Seitenstreifen stehen zu bleiben um ein schönes Photo der Landschaft zu erhaschen, oder den schmalen Pfad welcher von der Hauptstraße abzweigt erkunden, dies sind Situationen welche mit dem Auto nur schwer zu realisieren sind.
Bei längeren Ausfahrten ist das Motorrad auch immer ein Gesprächsthema mit den Thais. Für die meisten Thais ist es fast unvorstellbar auf einem Motorrad hunderte von Kilometer zurückzulegen. Die Thais reisen dann lieber mit dem Bus, dem Zug oder dem Auto.

Hier haben wir einige Motorradtouren beschrieben:

  • Motorradtour zu den mexikanischen Sonnenblumenfeldern Ein Ausflug zu den mexikanischen Sonnenblumen in der Provinz Mae Hong Son – Thailand. Die Blütenpracht erstreckt sich über 160 Hektar Bergfläche. Ende November ist die Zeit um diesem gelben Blütenmeer einen Besuch abzustatten.
  • Uhp’s ich hab’s schon wieder getan (Teil 1) Nach 16 Jahren wieder einmal die Mae Hong Son Provinz zu bereisen, war ein ganz besonderes Abenteuer. Ich lernte meine Meinung zu revidieren.
  • Uhp’s ich hab’s schon wieder getan (Teil 2) Der zweite Tag auf unserer Motorradtour durch die Provinz Mae Hong Son, sollte unsere Lust am Motorrad fahren und an dieser schönen Landschaft nicht trüben. Nach einem kurzen, morgendlichen Bummel durch Pai führte uns die zweite Tagesetappe in die Provinzhauptstadt Mae Hong Son.
  • Uhp’s ich hab’s schon wieder getan (Teil 3) Mae Hong Son war an diesem Morgen wesentlich wärmer als Pai am Morgen zuvor. Deshalb fiel es uns doch wesentlich leichter nach einem gemütlichen Kaffee das Guesthaus zu verlassen und nochmals ein paar Orte aufzusuchen, welche wir am Abend zuvor zwar gesehen, aber nicht erkundet hatten.
  • Visatrip nach Mae Sai Für einen längeren Aufenthalt in Thailand muss man alle 90 Tage das Land verlassen. Mae Sai ist die nördlichste Stadt Thailands. Das ansonsten kleine und verschlafene Provinzstädtchen ist durch seine günstige Lage an der Grenze zu Burma ein beliebter und begehrter Handelsplatz für Thai, Chinesen, Burmesen, Shan und Touristen unterschiedlicher Nationen.
  • 2011 – Das Jahr der Helmpflicht Die Helmpflicht Kampagne 2011 forciert all Beamten und Angestellte im öffentlichen Dienst einen Helm zu benutzen. Sollten die Staatsdiener ohne Helm erwischt werden, drohen neben den gesetzlichen Strafen auch noch disziplinarische Maßnahmen.
  • Der weiße Tempel – Wat Rong Khun Der Wat Rong Khun sollte trotz aller bereits begangener Tempel Besuche in die Reiseplanung mit aufgenommen werden. Hier findet man die Kombination der aktuellen aber dennoch traditionellen Kunst Thailands. Nicht nur ausländische Touristen, sondern eine noch größere Anzahl thailändischer Besucher fühlen, dass dieser Tempel mehr ist als nur ein religiöser Ort, es ist ein religiöses Kunstwerk.
  • Chiang Mai, ein Tagesausflug nach Mae Kompong Etwa 50 km nördlich von Chiang Mai liegt das Dorf Mae Kompong. Dieses Dorf unterscheidet sich in vielen Lebensarten von den sonst typischen Nord-Thailändischen Dörfern. Mae Kompong ist eine Art Kommune.
  • Heißen Quellen in Chiang Mai Etwa 34 km vor den Toren von Chiang Mai befinden sich die Heißen Quellen von San Kampaeng. Durch den hohe Schwefelgehalt haben die Quellen den Ruf einer Kur- und Heilwirkung. Die Einheimischen Thai behaupten, dass das Baden in den Quellen vor Erkältungskrankheiten schützen soll.
  • Von Chiang Mai nach Nan – 1 Eine Motorradreise quer durch den Norden Thailands. Von Chiang Mai nach Nan. Ein persönlicher Bericht zum nachahmen.
  • Von Chiang Mai nach Nan – 2 Eine Motorradreise quer durch den Norden Thailands, 2. Tag: Lampang. Wirtschaftlich hat Lampang die vergangene Zeit genutzt und gemeinsam mit Phrae die Holzindustrie ausgebaut. Neben Teakholz werden auch Nadelholz und andere schnell wachsende Hölzer verarbeitet.
  • Von Chiang Mai nach Nan – 3 Der Highway in Richtung Phayao führt durch eine bergige, teilweise dicht bewaldete Gegend. Auf der Strecke liegen der Schrein Pratu Pha und die Höhle Phathai. Diese Plätze sollten Sie besuchen. Lesen Sie mehr.
  • Von Chiang Mai nach Nan – 4 Eine Motorradreise quer durch den Norden Thailands. Das Wahrzeichen von Phayao ist der See Kwan Phayao der zur einen Hälfte von der Stadt umgeben ist, und zur anderen Hälfte von Bergen geschützt wird. Seit kurzem wird der im See versunkene Tempel Wat Tiloke Aram an originaler Stelle wieder aufgebaut.
  • Von Chiang Mai nach Nan – 5 Entlang unzähliger Reisfelder und durch kleinere Siedlungen zog sich mein Weg hinauf zu der legendären und beliebten Spitze des Phu Je Fah. Dort wo der Mekong seine Kurve nach Laos schlägt, wo die Wolken tiefer hängen als das Land auf dem man steht und wo im Winter Temperaturen um 0 Grad herrschen, findet man ...
  • Von Chiang Mai nach Nan – 6 Nan ist bekannt wegen der vielen Teak Wälder und wegen Thailands letzten Nomaden den Phytong Luang. Im 13. und 14. Jahrhundert entwickelte sich Nan zu einem isolierten Königreich. Später geriet es unter den Einfluss der Reiche von Sukhothai und Lanna.
  • Chiang Rai Chiang Rai ist die Hauptstadt der nördlichsten Provinz Thailands. Die Stadt hat ihren eigenen Flair entwickelt und ist schon auf Grund ihrer zentralen und historischen Lage ein beliebtes Ziel der Thai.
  • Thaton Die kleine Kreisstadt Thaton befindet sich im Norden Thailands. Die Stadt ist direkt am Mae Kok Fluss erbaut und wirkt auf den ersten Blick sehr verträumt. Dieser Ort ist ideal um all dem Rummel der großen Städten, wie Bangkok, Chiang Mai und Chiang Rai, zu entfliehen.
  • Motorrad Ausflug zum Doi Anghkan Die eigentliche Tour dieses Ausfluges beginnt bei Fang, führt uns auf den Doi Anghkan, nach Aranothai und über Chiang Dao zurück nach Chiang Mai.
  • Pai – aktiv und erholsam Ein buntes Gemisch aus vielen unterschiedlichen Völkern und Kulturen haben den Lifestyle von Pai geprägt. Pai ist der ideale Ort um aktiv zu sein und trotzdem Erholung zu finden.
  • Hearing the Sunshine Thailand – die erstaunlichste Show der Welt! Hearing the Sunshine! Mit einer neuen Kurzfilm Kampagne versucht die TAT (Tourism Authority of Thailand) das Image von Thailand neu und besser darzustellen.
  • Das Goldene Dreieck Es ist ein Begriff für Thailand Reisende und es ist populär in der ganzen Welt, obwohl der weltbekannte Ruf eher von zweifelhaften Ruhm ist. Das Goldene Dreieck, liegt an der Grenze zwischen Laos, Burma und Thailand.
  • Chiang Saen Unweit des beruechtigten Golden Dreieck liegt die antike Koenigsstadt Chiang Saen – in Chiang Rai, der noerdlichsten Provinz Thailands. Die Gegend um Chiang Saen war bereits in praehistorischer Zeit besiedelt.
  • Chiang Khong Immer wieder taucht sie auf, die Stadt welche verschlafen im Norden Thailands am Mekong Fluss liegt. In Geschichten der Reisenden welche nach Laos weiterreisen, Chiang Khong ist der Gateway nach Indochina. Faehrt man aber entlang des Mekong Flusses gibt es eine herrliche noch sehr urspruengliche Landschaft zu sehen. Und man muss feststellen, es fuehrt kein Weg an ...
  • Thailand – Bus oder Bahn In Thailand mit dem Bus oder dem Zug zu fahren, kann romantisch, erholsam und beeindruckend sein. Kann – Muss es aber nicht wie unser Bekannter zu berichten weiss. Lesen Sie ueber die Erlebnisse unseres Bekannten waehrend seiner Zug- und Busfahrt.
  • Thailand – Reisebericht – Phayao Phayao liegt eingebettet zwischen den Staedten Chiang Rai, Lampang und Chiang Mai im Norden Thailand. Touristisch ist Phayao noch unentdeckt. Doch es lohnt sich einen genaueren Blick auf Phayao zu werfen.
  • Informationen und Reisebericht zur Stadt Phayao In Phayao ist es sehr einfach sich zurecht zu finden. Alle Sehenswuerdigkeiten liegen nahe zusammen um diese zu Fuss zu erreichen. Lernen Sie die Attraktionen der Stadt Phayao kennen.
  • Hilltribe Festival auf dem Doi Mae Kham Bevor wir das Hilltribe Festival auf dem Doi Mae Kham besuchten, wollten wir in der thailaendischen Kleinstadt Mae Chan uebernachten. Dabei lernten wir diese typisch thailaendische Stadt etwas besser kennen und zu schaetzen.
  • Das Hilltribe Festival 2011 auf dem Doi Mae Kham Folklore und Kultur auf dem Doi Mae Kham. Das Hilltribe Festival bietet einen bunten Rahmen und zeigt viele verschiedene Bergvoelker aus dem Norden in Thailand. Ein Besuch zu diesem farbenfrohen Fest lohnt sich in jedem Fall. Die Landschaft um den Doi Mae Kham bildet den natuerlichen Rahmen.
  • Motorrad Tour durch Nord Thailand Ein Spiegel Online Bericht (Motorrad Tour durch Vietnam) hat mich dazu inspiriert diesen Artikel zu schreiben, denn während ich den SPON Artikel las kam in mir die Lust auf selbst wieder einmal eine längere Motorrad Tour zu unternehmen. Die Regenzeit ist vorbei, die Tage werden kühler, das Wetter in Nord Thailand ist schon auf längere Touren ...

Viel Spaß beim erkunden unserer Touren, vielleicht treffen wir uns einmal :-)

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!
Sollte Ihnen unser Angebot gefallen, erzählen Sie Ihren Freunden von uns, empfehlen Sie mojo4you weiter oder fordern Sie einfach unseren Newsletter an, damit Sie ganz unverbindlich unsere aktuellsten Berichte in Ihrer Mailbox lesen können.

newsletter abonnieren   mojo 4 you - Newsletter hier klicken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.