Die Bundesregierung bietet Hilfe an – Bangkok soll nicht im Hochwasser versinken

Kurznachrichten und Pressestimmen

Hochwasser 2012 in Thailand

Bisher sind die am Chao Phraya gelegen Städte in Thailand vom Hochwasser verschont geblieben. Nur in den östlichen Gebieten vor allem zur kambodschanischen Grenze hin gibt es Überschwemmungen. Vor allem die ausländische Presse stürzt sich derzeit wie wild auf solche und ähnliche Meldungen, obwohl es in den ländlichen Gebieten fast jährlich Überschwemmungen gibt.

Das große Chaos bleibt aus

Dieses Jahr gab es zwar bisher schon durchaus heftige Regenfälle, doch im Nord Süd Gefälle zu Bangkok hin, regnete es bisher wesentlich weniger. Mir persönlich ist aufgefallen dass die großen Flüsse, wie der Mae Kok und der Mae Ping bereits vor der Regenzeit einen sehr hohen Wasserstand hatten.
Die thailändischen Wasserämter scheinen dieses Jahr etwas vorsichtiger mit der Vorratsspeicherung von Wasser in den nördlichen Dämmen umgegangen zu sein. Als die Dämme im letzten Jahr noch zu Beginn der Regenzeit prall voll mit Wasser waren, äußerten viele Regierungsbeamte die Befürchtung, dass die Dämme auf Grund der großen Wassermengen brechen würden.
Dieses Jahr wurde die großen Staudämme schon sehr früh kontrolliert abgelassen, so dass eben mehr Wassermenge während der Regenzeit aufgenommen werden kann. Bitte stellen Sie mir hier nicht die Frage, "warum erst jetzt?" Ich kenne die Antwort nicht.

Die thailändische Regierung setzt die Hochwasser Schutz Pläne um

Nach den verheerenden Hochwasser Schäden im letzten Jahr hat es verschieden Pläne zur Vorsorge gegen die Fluten gegeben. Wie die Planungen im einzelnen aussehen ist mir wieder einmal nicht bekannt, denn hier in Thailand spricht man nicht über schlechtes von Gestern. Die Internationale Presse hat da wesentlich mehr Information und wird natürlich auch dazu benutzt die aktuelle Regierung etwas ins Rampenlicht zu rücken.

Im Handelsblatt habe ich eine sehr guten Bericht gefunden, welcher auch der kurzfristige Auslöser zu diesen Artikel war:

Dieser Artikel im Handelsblatt ist so ausführlich geschrieben, dass ich dieses Mal wirklich auf meine ergänzenden Ausführungen verzichten kann.

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!



Sollte Ihnen unser Angebot gefallen, erzählen Sie Ihren Freunden von uns, empfehlen Sie mojo4you weiter oder fordern Sie einfach unseren Newsletter an, damit Sie ganz unverbindlich unsere aktuellsten Berichte in Ihrer Mailbox lesen können.

newsletter abonnieren   mojo 4 you - Newsletter hier klicken

Über JoJo

Thailand, das Land der Freien - und ich habe das Glück seit 20 Jahren mit diesen freundlichen Menschen zu leben.
Dieser Beitrag wurde unter Pressestimmen abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>