Thailand Reisende ohne Respekt?

Sammeltaxi in Thailand

Sammeltaxi in Thailand

Vor ein paar Monaten habe ich einen interessanten Artikel über den Umgang zwischen den Thai und den Touristen gelesen. Ich war etwas erstaunt über den Artikel, den er erschien mir doch ein wenig zu harsch.
Seither bin ich mit offenen Augen und Ohren über den Night Bazaar in Chiang Mai und anderen Orten geschlendert und habe den Umgang, das Miteinander zwischen Thai und Touristen beobachtet. Es war erschreckend und ernüchternd.

Ich könnte hunderte von Situation, in welche die beiden Kulturen schmerzlich aufeinander treffen, beschreiben oder aufzählen und es würde die Zeit nicht reichen jeden Fall zu durchleuchten. Stellvertretend dafür habe ich diesen einen Artikel für Sie archiviert und als PDF File für Sie zum Download bereitgestellt.

Zum Download bitte hier klicken: Artikel - Reisende ohne Respekt PDF

Mit einem Rechtsklick der Maus und "speichern unter" können Sie das Dokument direkt auf Ihrem PC speichern.

Verstehen Sie die Situation

Tuk Tuk Taxi in Thailand

Tuk Tuk Taxi in Thailand

Straßenhändler, Taxifahrer und meist auch Inhaber kleiner Läden und Geschäfte müssen wie wir alle hart für ihr verdientes Geld arbeiten. Dafür kamen diese Menschen in die Stadt. Sie alle wollen ein besseres Leben, da Ihr Leben auf dem Land meist von der Großfamilie bestimmt ist und die Reisfelder nicht für alle Familienmitglieder ausreichen.

In der Stadt wiederum sind diese Menschen eben nur die Dienstleister. Mangelnde Schulbildung aufgrund mangelnder Einkommen haben diesen Menschen keine wirkliche Chance gegeben. Die Preise in der Stadt und in den Touristen Gegenden sind enorm hoch im Vergleich zu den Preisen auf dem Land. Kredite oder die Miete für das Taxi müssen jeden Tag genauso verdient werden wie die Kosten zum Leben.
Das Leben in Thailand ist im Vergleich von vor 10 Jahren teuer geworden, aber es trifft vor allem diese Gruppe der Dienstleister, welche jeden Tag genug Geld erwirtschaften müssen um zu überleben (lesen Sie dazu den Artikel: Thailand - Leben wie in Europa).

Bedenken Sie bitte eines: Nur weil Sie in einer anderen Kultur reisen, heißt das nicht das dieses Land auch viel billiger ist, als das Land aus dem Sie selbst stammen.

Sicherlich, feilschen und handeln gehört dazu, aber 50% Preisnachlass verlangen meist nur die Touristen. Ein Thai begnügt sich oftmals mit wesentlich geringeren Preisnachlässen.

Und hier noch ein persönlicher Denkanstoß:

Ein Bier weniger in der Bar, bezahlt meist schon das TukTuk oder das Taxi!

Hier noch ein paar Informationen:

Bahnhof Bangkok

Bahnhof Bangkok

Sämtliche öffentliche Verkehrs- und Transportmittel haben die Preise sichtbar ausgeschrieben. In Bangkok kann man mit dem Skytrain oder der Untergrundbahn fast alle Orte bequem erreichen. Wer dennoch ein Taxi braucht, sollte nur die Meter Taxi benutzen und darauf achten das der Fahrer den Zähler auch einschaltet. Manchmal ist eine Fahrt über die Motorways schneller, der Fahrer wird Sie deshalb darauf hinweisen und die Gebühren für den Expressway separat berechnen.

Häufig gibt es in den Städten sogenannte Sammeltaxis. Hierbei ist zu beachten, dass der Fahrpreis nur auf der dem Taxi zugeordneten Route festgeschrieben ist. Je nach Länge der Fahrt variiert der Preis zwischen 10.- Baht und 30.- Baht. Für Einzelfahrten, abseits der Route wird ein Preis verhandelt. Da diese Fahrten für den Fahrer oftmals kaum einen Erlös bringen, beginnt ein solcher Fahrpreis meist bei 150.- Baht. Also seien Sie bitte vorsichtig beim Handeln, und fragen Sie lieber öfters bei anderen Fahrern nach, und vor allem fragen Sie nach der Dauer der Fahrt.
Vorsicht bei den kostenlosen Besichtigungstouren! Diese sollen meist als Einkaufstour enden, so dass der Fahrer Provisionen von den Geschäften erhält. Kaufen Sie nichts bei den Geschäften, kann es schon vorkommen das der Fahrer nun doch einen Fahrpreis erhebt, diese Situationen enden oftmals im Streit.

Tuk Tuk fahren ist keine Freude. Die Dinger rasen durch die Straßen der Stadt, und weil dieses Transportmittel auch noch bei den Touristen außerordentlich beliebt ist, ist der Fahrpreis entsprechend teuer. Also, diese Taxis nur für kurze Strecken benutzen, dann hält sich der Preis ab 30.- Baht in Grenzen.

Ich wünsche Ihnen einen erholsamen Urlaub in einem der schönsten Länder Süd Ost Asiens. Ohne Ärger und ohne dem Gefühl übervorteilt zu sein.

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!



Sollte Ihnen unser Angebot gefallen, erzählen Sie Ihren Freunden von uns, empfehlen Sie mojo4you weiter oder fordern Sie einfach unseren Newsletter an, damit Sie ganz unverbindlich unsere aktuellsten Berichte in Ihrer Mailbox lesen können.

newsletter abonnieren   mojo 4 you - Newsletter hier klicken

Über JoJo

Thailand, das Land der Freien - und ich habe das Glück seit 20 Jahren mit diesen freundlichen Menschen zu leben.
Dieser Beitrag wurde unter Lebensraum Thailand abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Thailand Reisende ohne Respekt?

  1. Pingback: Thailand-Nachrichten vom 16.03.11 Reise-Hinweis.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>