Thailand – Leben wie in Europa?

Wie finanziere ich meinen Lebensabend

Internet Schlagzeilen - Leben im Paradies

Internet Schlagzeilen - Leben im Paradies oder die Flucht aus dem Paradies ?

Immer wieder gibt es Artikel und Diskussionen über die Finanzierung des Lebensabend in Thailand. In allen Artikeln ist ein bemerkenswerter Konsens zu finden. Thailand ist nur deshalb finanzierbar, weil die europäische und US-amerikanische Währung so stark bewertet ist.
Das letzte Jahr hat uns gezeigt, dass diese Aussage nicht von Dauer ist. Weshalb auch? Thailand gehört zu den wirtschaftlich starken Ländern dieser Region. Das Land verfügt über ausreichend Ressourcen an Landwirtschaftlicher Anbaufläche, Öl und Arbeitskräfte.

Dennoch haben die letzten Jahre gezeigt das Thailand trotz wirtschaftlich guter Ergebnisse eine im Durchschnitt höhere Inflationsrate bei den Konsumenten Preisen hat als z.B. Deutschland.

Inflationsrate Thailand

Inflationsrate Thailand (Quelle: CIA World Factbook)

Inflationsrate Deutschland

Inflationsrate Deutschland (Quelle: CIA World Factbook)

Wie die oben dargestellten Charts belegen ist die thailändische Inflationsrate im Durchschnitt etwa 0,9% p.a. höher als die deutsche Inflationsrate. Diese dadurch entstehenden Mehrkosten wirken sich insbesondere auf die thailändische Bevölkerung aus.
Doch auch der Deutsche Rentner bemerkt diese preisliche Veränderung in seinem Geldbeutel. Benzinpreise, Stromkosten aber auch Lebensmittelkosten haben sich enorm verteuert. Ein Hauptproblem an diesen enormen gefühlten Preissteigerungen ist, das die thailändische Regierung versucht durch Subventionen dagegen zu steuern. Diese Subventionen sind oftmals nur von kurzfristiger Dauer, und die Preissteigung trifft den Verbraucher zu einem späteren Zeitpunkt oftmals härter.

Ein anderer Aspekt ist natürlich auch der Verfall der europäischen und US-amerikanischen Währung. Noch vor der letzten Wirtschaftskrise, konnte man zwischen 48.- und 53.- THB pro 1.- Euro erhalten. Seither schwankt der Wechselkurs zwischen 38.- und 40.- THB pro 1.- Euro. 20% Preissteigerung für alle Ausländer in Thailand über die letzten 3 - 4 Jahre.

Aber in wie weit sind die Einkommen dazu gestiegen. Im Jahr 2010 sind in Deutschland die Realeinkommen nach ILO Angaben um 4,5 % gefallen, während sie in allen anderen Ländern zwischen 7,5 und 25 Prozent gestiegen sind.
Natürlich geht es auch anders. In Frankreich wird gerade der Mindestlohn um 1,6 Prozent auf 9 Euro erhöht, was für 2,3 Millionen Franzosen eine echte Einkommenssteigerung bedeutet. In Deutschland schwatzen die Gewerkschaften noch von 7,50 Euro und die Politik verweigert jeden Mindestlohn.
Auch in Thailand steigen die Einkommen regelmäßig. Nachvollziehbar und offiziell vor allem bei den thailändischen Beamten. Diese Berufsgruppe ist es auch welche die Einkommensstatistiken in die Höhe treiben. Gleichzeitig ist es aber auch genau diese Gruppe welche die meisten Schulden im Land hat.

Was macht das Leben in Thailand so teuer

Vergleicht man die Preise einheimischer Produkte mit den Preisen importierter Produkte wird man schnell feststellen, dass Importwaren um ein vielfaches teurer sind als thailändische Produkte. Doch das ist auch in Deutschland so, oder bekommen Sie etwa im Asia Shop die original thailändische Papaya günstiger als eine von EU Zöllen verschonte Importfrucht?

Selbst für in Thailand gebrautes Bier gilt, spezielle Waren und Maschinen müssen nach Thailand importiert werden. Dies verursacht Kosten. Im übrigen hat die thailändische Regierung die Steuern auf alkoholische Getränke erhöht. Und ohne eine Wertung abzugeben, der Preis für eine große Flasche Bier (0,6 Liter) im Supermarkt liegt trotzdem noch zwischen 35.- und 80.- THB je nach Marke und Herkunft.

Bei anderen Konsumgütern verhält es sich ähnlich. Und eigentlich sind wir wohl eher in Thailand, weil das Lebensgefühl anders ist, und wir davon wohl beeindruckt sind. Wer aber so leben will wie in Deutschland der ist in der Villa Germania (Tod im Paradies) genau richtig und wird sich jetzt erst recht über das teure Thailand ärgern.

Thailand hat so viel schönes und liebenswertes zu bieten, wer braucht da schon Bockwurst und Bier - täglich?
Wir wollen doch auch das sich die Ausländer und Gastarbeiter in Deutschland integrieren, also gehen wir mit gutem Beispiel voran und bevorzugen die thailändischen Produkte oder zumindest Waren welche in Thailand produziert werden.

Fazit - Thailand holt auf

Auf den zweiten Blick ist es nicht Thailand welches so teuer ist, sondern unsere schwache Kaufkraft im Vergleich zu früher. Wir Deutsche sind eben verwöhnt und plötzlich ist ein ehemaliges Entwicklungsland zu teuer für uns.  Das gibt es doch gar nicht!

Sieht man sich nun das ganze Gebilde an, muss man feststellen, "ja Thailand ist teuer geworden, aber es ist nicht Thailand welches die alleinige Verantwortung dafür trägt. Vielleicht sollten wir uns eher einmal in unsere eigenen Reihen umschauen, und die Fehler in der wirtschaftspolitischen Unfähigkeit der Europäischen Regierungen suchen".

Oder warum sonst wird der Euro immer schwächer und Thailand so teuer? 😉

Thailand ist die Wahlheimat vieler deutscher Rentner, wir sollten stolz darauf sein in einem wirtschaftlich gut funktionierendem Land zu Leben, und wir sollten dieses Land unterstützen anstatt es ständig zu kritisieren. Denn nur in einem gesunden Thailand haben wir und unsere Kinder eine gesunde Zukunft.

Weiterführende externe Links:

  1. Wechselkurs des Thai Baht fällt (The Nation 2011-01-26), die Furcht vor Inflation in Thailand steigt.
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!



Sollte Ihnen unser Angebot gefallen, erzählen Sie Ihren Freunden von uns, empfehlen Sie mojo4you weiter oder fordern Sie einfach unseren Newsletter an, damit Sie ganz unverbindlich unsere aktuellsten Berichte in Ihrer Mailbox lesen können.

newsletter abonnieren   mojo 4 you - Newsletter hier klicken

Über JoJo

Thailand, das Land der Freien – und ich habe das Glück seit 20 Jahren mit diesen freundlichen Menschen zu leben.

Dieser Beitrag wurde unter Lebensraum Thailand abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Thailand – Leben wie in Europa?

  1. THORSTEN sagt:

    Hi,

    wie wahr , wie wahr!
    Stimmt auch ich merke das Thailand teurer geworden ist.

    Bin dabei aber nicht auf die“Thais“ sauer, sondern das unser „super Euro“ immer schwächer wird.
    Obwohl ich keine Rente beziehe und es oftmals nicht einfach ist sich seinen „Lebensunterhalt“ hier in Thailand zu bestreiten, möchte ich nicht mehr tauschen.
    Denn was für mich wichtig ist, ist die Lebensqualität hier!
    Sonnenschein, relaxt freundliche Thailänder und vor allem Freiheit welche man in Deutschland immer mehr vermisst. Hier ist alles etwas unkomplizierter!
    Denke jeder der über Thailand stöhnt, sollte sich mal in seinem Heimatland umsehen.
    Zuletzt hat doch jeder die Wahl wo er Leben möchte!?
    In diesem Sinne.
    Mach weiter so Joe Joe, gefällt mir was du so an Themen anschneidest.
    Wünsche Euch Allen noch eine schöne Zeit in Thailand oder sonst wo…
    Thorsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.