Kultur

Die thailändische Kultur setzt sich, wie in anderen Ländern auch, aus vielen unterschiedlichen Einflüssen zusammen. Zum einen gibt es die religiösen Aspekte, dann natürlich die Gepflogenheiten der unterschiedlichen ethnischen Gruppen und zuletzt die immer stärker werdenden Einflüsse des Westens während der vergangenen 100 Jahre.

Ramakien Story

Ramakien Gemälde aus dem Wat Prah Keaw - Phra Ram fährt mit seinem Wagen über die neue Straße.

Religion und Kunst waren bis in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts untrennbar miteinander verbunden. Texte und Gemälde zeigten fast ausschließlich nur Themen der  Ramakien Geschichte.

Erklärung:

Die Ramakien Geschichte (Thai = รามเกียรติ์) - ist die thailändische Version des Ramayana, des großen Hindu-Epos, welches für ganz Südost-Asien von äußerst wichtigen Einfluss auf Religion, Kunst, Kultur und auf das geistige Leben im Allgemeinen gewesen ist.

Ramayana (Sanskrit für Ramas Taten) ist eine epische Dichtung von Liebe, von Treue und vom Sieg des Guten über das Böse.

Erst ab der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde das allgemeine Leben der Thai Bevölkerung in die Literatur, die Gemälde und in die Musik aufgenommen.

Thai People

Eine Thai Frau wartet in Ihrem Restaurant auf Kundschaft

Auf den ersten Blick scheint die thailändische Kultur sehr einfach zu verstehen zu sein. Doch hinter dem freundlichen Lächeln der Thais verbirgt sich ein komplexes Geflecht von Traditionen und Ritualen. Was für einen westlich orientierten Menschen als normales Verhalten gilt, kann für einen Thai den Gesichtsverlust bedeuten. Wenn ein Ausländer wiederum ein alltägliches Problem zu haben scheint, handhaben Thais dieselbe Situation mit einem Schulterzucken und betrachten dieses Ereignis als erledigt. Die Verhaltensformen sind gegensätzlicher als man sich vorstellen kann.

Wir haben versucht dieses komplexe Geflecht aus Religion, ethnischen Einflüssen, Literatur, gestaltende Kunst und Musik in einzelne Kategorien aufzuteilen um dadurch eine bessere Übersicht zu bewahren.
Besonders geschichtliche Ereignisse, wie etwa Kriege und Völkerwanderungen, prägten die Kultur der Thais nachhaltig. Hierzu sei die im Norden Thailands immer noch gegenwärtige Lanna Kultur zu erwähnen.

Während der Zeit der Völkerwanderung vermischten sich die Kulturen der Bergstämme mit den Kulturen der in den Tälern lebenden Thais. Wegen der unterschiedlich schnellen Entwicklung der Völkergruppen, folgte die gesellschaftliche Abspaltung der unterschiedlichen ethnischen Gruppen. Dadurch wurde dieses Gemisch der Kulturen zu einem Bestandteil der heutigen Thai Kultur. Immer wieder sind Zeremonien der Thais zu bewundern welche ihren Ursprung in den Traditionen der Bergvölker haben.
Dieses Phänomen finden wir in großem Umfang im Norden Thailands wieder.

Immer wieder stellt sich die Frage, was ist Kultur, was sind Traditionen und was ist der Lifestyle?
Leider verschmelzen die unterschiedlichen Bereiche nur allzu leicht miteinander, deshalb bitten wir Sie um Ihr Verständnis, wenn ein Artikel nicht in die von Ihnen gewählte Kategorie passen sollte.

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!
Sollte Ihnen unser Angebot gefallen, erzählen Sie Ihren Freunden von uns, empfehlen Sie mojo4you weiter oder fordern Sie einfach unseren Newsletter an, damit Sie ganz unverbindlich unsere aktuellsten Berichte in Ihrer Mailbox lesen können.

newsletter abonnieren   mojo 4 you - Newsletter hier klicken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.